fbpx

Der typische Ablauf einer NLP- oder Hypnose-Sitzung

Eines der wesentlichen Qualitätsmerkmale einer professionellen Coaching-Sitzung ist der strukturierte Ablauf. Auch wenn dir während der Sitzung nicht immer klar sein wird in welchem Schritt wir uns befinden habe ich einen klaren Leitfaden. Ich begleite dich also Schritt für Schritt bei deiner Veränderung.
Je Sitzung benötigen wir zwischen ca. 3 Stunden. Diese Zeit ist ausreichend, um ein Thema vollständig abzuarbeiten. Manchmal kommt es jedoch vor, dass ein Thema von mehreren Glaubenssätzen gefüttert wird. In diesem Fall kann dieses Thema mehrere Sitzungen benötigen. Du kannst dir das vorstellen wie die Demontage einer Küche. Hier muss man auch Stück für Stück ausbauen bis der Raum völlig leer ist.

Klärung

Zu Beginn klären wir was dein Anliegen konkret ist. Dabei kommt es nicht selten vor, dass das wahre Anliegen ein ganz anderes ist als Du zunächst vermutet hast. Erst wenn wir sicher sind was das wirkliche Thema ist können wir den nächsten Schritt des Coachings beginnen. 

Orientierung

Nun beleuchten wir das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. So erhältst Du deutlich mehr Klarheit über das Problem. Oft beginnt das Thema sich schon bei diesem Schritt sich langsam aufzulösen. Haben wir das Thema ganz genau verstanden, dann beginnt die Veränderung.

Veränderung

Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen starten wir nun den Veränderungsprozess. Hierbei kommt eines der NLP Formate oder eben die Hypnose zum Einsatz. 
Ich bin hierbei dein Wegbegleiter bei der Veränderung, verändern musst Du dich selbst. 

Abschluss

Haben wir das Thema erfolgreich verändert wird die Sitzung abgeschlossen. Für dasselbe Thema benötigen wir in der Regel eine Sitzung. Solltest Du mehrere Themen haben können wir in der nächsten Sitzung eine weitere Baustelle schließen. 

Der Ablauf einer Yager-Code Sitzung

Da Du bei der Anwendung des Yager-Code nicht über dein Thema sprichst und ich daher nicht weiß um welches Thema es geht läuft eine Yager-Sitzung ein klein wenig anders ab. Mehr zu den Vorteilen dieser besonderen Methode kannst Du weiter unten nachlesen.
Im klassischen Yager-Code Leitfaden geht man von ca. 3 Sitzungen für ein Problem aus. Ich hingegen kombiniere den Yager-Code mit NLP und Hypnose und erreiche so meist auch mit dieser Methode in nur einer Sitzung einen vergleichbaren Erfolg zu den Anwendungen bei denen Du über dein Thema sprichst.

Vorgespräch + Klärung

Einige Vorannahmen, die in der Yager-Sitzung wichtig sind müssen im Vorfeld natürlich besprochen werden. Beispielsweise die Tatsache, dass jedes Verhalten von inneren Anteilen verursacht wird und die interne Kommunikationen mit diesen Teilen essentieller Bestandteil der Arbeit ist. 
In einem ausführlichen Gespräch kläre ich dich über die Besonderheiten auf.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs gehen wir dann auf dein Thema ein ohne auf dein Thema einzugehen :)
Das heißt ich frage dich beispielsweise "Welches Gefühl kommt in dir hoch, wenn Du mit dem Problem konfrontiert wirst?" oder "Wo in dir spürst Du negative Emotionen wenn das Problem auftritt?"

Danach gehen wir zur eigentlichen Sitzung über.

Eigentliche Yager-Sitzung

Zunächst nehme ich Kontakt mit deinem "Zentrum" auf. Das musst Du dir als deinen Problemlöser vorstellen. Es dient als Vermittler und klärende Instanz für die inneren Anteile. Nach und nach werden wir alle Elemente identifizieren, die das Problem verursachen. In einem geleiteten Prozess wirst Du die Themen mit dir selbst klären. Ich erhalte keine Informationen über dein Thema, es bleibt zu 100% bei dir. 
Die einzigen Antworten, die ich für den Prozess benötige sind "Ja", "Nein", "Fertig" und Zahlen.

Wie lange der Prozess dauert hängt von dir ab, wir arbeiten so lange, bis Du in einem sogenannten "Future Pace" nicht mehr in der Lage bist das negative Gefühl wieder herzuholen.

Abschluss

Hat dein Unterbewusstsein seine Arbeit getan, dann werde ich die Sitzung auflösen. Du kommst wieder ins hier und jetzt zurück. Mit ein paar wichtigen Tipps für die kommenden Tage darfst Du in dein neues, verändertes Leben zurück.
Ich weiß bis zu diesem Punkt immer noch nicht, was dein wirkliches Thema war. So kannst Du selbst Themen über die Du mit niemandem Reden möchtest, für die Du selbst jedoch keine Lösung findest gemeinsam mit mir bearbeiten.

Spätestens seit es den Yager-Code gibt hast Du keine Ausrede mehr deine Themen aktiv anzugehen :) 

Die Werkzeuge mit denen ich arbeite

Ich arbeite ausschließlich mit Werkzeugen von denen ich selbst überzeugt bin oder die mir selbst als Klienten schon einmal bei einem eigenen Thema weitergeholfen haben. Hier möchte ich dir einen Überblick geben. Für jede meiner Methoden haben ich noch eine eigene detaillierte Seite erstellt. Mir ist es wichtig, dass Du meine Vorgehensweise kennst und Du dich mit meinen Werkzeugen wohl fühlst. 
Mit allen Werkzeugen von mir können wir dieselben Themen bearbeiten. Jedes davon arbeitet ein wenig anders und so können wir abhängig von deiner Persönlichkeit und deinen Anforderungen mit dem richtigen an die Arbeit gehen.

NLP steht für neurolinguistisches Programmieren und wurden in den 1970ern entwickelt. NLP zählt zu den Ressourcenorientierten Methoden. Das heißt im NLP gehen wir davon aus, dass die Lösungen für jedes Problem bereits vorhanden sind, lediglich der Zugang zur Lösung ist im Moment unmöglich.

Im Coaching mit NLP arbeiten wir daher gemeinsam daran die Lösung für dein Problem in dir zu finden. Oftmals fehlen lediglich Ressourcen für den Zugang. Beispielsweise könnte zu wenig Selbstbewusstsein einfach nur daher kommen, dass Du dir zu wenig zutraust. Gemeinsam finden wir die Ressourcen die Du benötigst, aktivieren diese und machen einen sogenannten "Future Pace", d.h. am Ende der Sitzung stellst Du dir deine Zukunft vor wenn Du diese Ressource hättets und schaust wie sich dein Leben zum positiven verändert.

Mögliche Werkzeuge aus dem NLP:

  • Timeline Arbeit
  • Swish Patterns
  • Reframing (bsp. 6-step-Reframing)
  • Zielearbeit
  • Arbeit mit Glaubenssätzen
  • Arbeit mit Werten
  • neurologische Ebenen
  • spezielle Fragetechniken (Meta-Modell-Fragen)
  • uvm.

Mit diesen Formaten habe ich für jedes Thema das richtige Werkzeug an der Hand um dich gezielt unterstützen zu können. Im NLP nutzen wir auch die Macht der Trance, so dass viele der Coachingsitzungen mit einer leichten Hypnose eingeleitet werden.

Wenn Du noch mehr über NLP erfahren möchtest schau doch einfach mal auf die Detailseite.

Es gilt inzwischen nahezu als erwiesen, dass wir eine bewusste und eine unbewusste Wahrnehmung haben. Mit der bewussten Wahrnehmung können wir nur einen kleinen Teil der erlebten Situationen erfassen. Hingegen kann das unbewusste zeitgleich viel mehr Informationen speichern. Bewusst (oder kognitiv) können wir auf diese Informationen nur zufällig zugreifen. 

Die direkte Kommunikation mit dem Unbewussten ist eigentlich nicht möglich, da dies durch den "kritischen Faktor" beschützt wird. Dieser Meachnismus ist wichtig und gut, kann aber unter bestimmten Gegebenheiten umgangen werden. (Werbung macht dies ständig!).

Der Hypnotiseur weiß wie man diesen Faktor umgeht und bringt den Klienten in einen fokussierten Zustand, der für Außenstehende mit Schlaf verwechselt werden könnte.

In der Hypnose gibt es  zwei grundlegende Richtungen. 

Die Suggestivhypnose

In der einfachsten Form dieser Hypnose wird der Klient in Trance gebracht und es werden vorgefertigte Texte (bsp. Rauchentwöhnung) vorgelesen. Bei der fortgeschrittenen Suggestivhypnose werden Problem- und der Zielzustand in einem Vorgespräch sehr detailliert ermittelt. Aus den so gewonnenen Informationen erarbeitet der Hypnotiseur auf den Klienten zugeschnittene Texte, die dann in der Hypnosesitzung vorgelesen werden.

Das eigentliche Problem wird hierbei jedoch eher implizit (also nebenbei) bearbeitet.

 

Die ursachenorientierte Hypnose

In dieser professionellen Hypnose wird mit dem Klienten während der Hypnose kommuniziert. Der Klient wird durch den Prozess geleitet und der sogenannte ISE (auslösendes Ereignis) und dessen zusammenhängende SSE (Folgeereignisse) identifiziert und mit bestimmten Techniken neutralisiert. Hat das auslösende Ereignis seine negative Wirkung verloren, verflüchtigen sich die Auswirkungen automatisch.

 

Ich verwende ausschließlich die ursachenorientierte Hypnose, da die Suggestivhypnose im Vergleich zur Arbeit mit NLP keinerlei Vorteile bietet.

Der Yager-Code wird auch als "Hypnose ohne Worte" bezeichnet. Damit ist gemeint, dass der Klient bei der Anwendung von Yager über sein Thema mit dem Coach nicht sprechen muss. Der Coach erfährt also überhaupt nicht um was es geht, ob Nägel kauen oder Opfer eines Gewaltverbrechens spielt keine Rolle.

Ähnliche der Grundannahme des NLP, dass die Lösung in dir selbst steckt, arbeitet ausschließlich der Klient an seinem Problem. Hilfe erhält er dabei vom sogenannten "Zentrum". Mit Zentrum wird das höhere Bewusstsein bezeichnet. Das ist ein Teil des Unterbewusstseins, welcher in der Lage ist auf alle Informationen des Unterbewussten zuzugreifen und der als Mediator zwischen den inneren Teilen dient.

Die Existenz von unterschiedlichen inneren Anteilen spiegelt sich auch in Aussagen aus dem Volksmund wieder:

"Ich kämpfe mit mir selbst!"

"Es schlagen zwei Herzen in meiner Brust!"

"Ich habe ein lachendes und ein weinendes Auge!"

Um nur einige der Aussage zu nennen. Diese inneren Anteile stehen jeweils für SSEs bzw. den ISE. Ähnlich der ursachenorientierten Hypnose werden diese dann in einem geführten Prozess neutralisiert und damit die Auswirkung in die Gegenwart beseitigt.

Wann immer Du also ein Thema hast über das Du ungerne sprichst, dann ist die Yager-Sitzung das Werkzeug deiner Wahl.

Kosten & Erste Schritte

Natürlich ist auch eine der ersten Fragen wie viel ein Coaching bei mir kostet. Bevor ich aber diese Frage beantworte lass mich zunächst eine ganz andere Rechnung aufmachen. Denn der Preis ist immer nur die eine Seite der Medaille, die andere Seite ist die Leistung.
Die Frage ist bei einem Coaching also nicht wie viel kostet es, die Frage ist wie viel bringt es mir?
Während ein Raucher sehr genau ausrechnen kann ab wann sich ein Coaching rechnet, ist das bei einer Blockade schon deutlich schwerer zu sagen.

Ich kann dir nur aus meiner eigenen Erfahrung berichten. Eines der Coachings, die ich als Klient besucht habe hat einen "Dämon" (wie ich unerwünschtes Verhalten gerne nenne), den ich seit mehr als 20 Jahren mit mir herum getragen habe innerhalb von 3 Stunden komplett aufgelöst. Ich darf das meinem damaligen Coach vermutlich nicht erzählen, aber ich hätte auch das 5- oder 10-fache des Preises gezahlt, der nachher auf der Rechnung stand.

Aber nun zu den Kosten:
Erstsitzung (je Thema)
Dauer: ca. 3 Stunden
Dieser Preis beinhaltet eine komplette Coaching-Sitzung inklusive Klärung, Orientierung, Veränderung und Abschluß.
Normalpreis: € 450 pauschal inkl. Mwst. 390 pauschal inkl. Mwst.
Folgesitzung 
(selbes Thema)
Sollte die erste Sitzung noch nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben muss gelegentlich nachkorrigiert werden. Meist wurde der ISE noch nicht sauber gelöst. Für diese Fälle gibt es den Folgetermin besonders günstig.
Normalpreis: € 150 / Stunde inkl. Mwst. 125 / Stunde inkl. Mwst.

Dein nächster Schritt - Nimm Kontakt mit mir auf!

Lass uns sprechen!

Persönlich können wir am besten klären, wie ich dir helfen kann.
Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

Ruf  mich für einen Termin an unter: +49 172 69 58 359
oder schreib mir eine E-Mail an: sven@mindtransformer.de

© Copyright 2019 | Sven Scharly | IMPRESSUM| DATENSCHUTZ